Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thorax-Chirurgie

Die Spezialisten für Enddarm- und Dickdarmleiden

Erkrankungen des Afters und des Mastdarmes sind sehr häufig. Leider trauen sich viele nicht, über ihre Probleme zu reden, aus Angst vor Schmerzen unangenehmen Untersuchungen oder einfach aus Peinlichkeit. Dadurch werden gesundheitliche Probleme mit der Zeit größer, da sie nicht frühzeitig behandelt werden. Die Sektion Koloproktologie der chirurgischen Klinik hat sich zum Ziel gemacht, durch Spezialisierung Ansprechpartner für Patienten mit After- und Darmerkrankungen zu sein. Zu den häufigsten Erkrankungen gehören neben dem hämorrhoidalen Symptomenkomplexe und dem Fistelleiden vor allem die Stuhlinkontinenz und die Verstopfung. Hier möchten wir Ihnen mit modernen diagnostischen Methoden weiterhelfen.

Unser Bemühen ist es, die Untersuchungen durch unsere Erfahrung auf ein Minimum zu reduzieren und Schmerzen, zum Beispiel durch Lokalbetäubung oder Untersuchungen in Narkose, zu vermeiden. In diesem Sinne nehmen wir uns Zeit für Sie. Die Allgemeinchirurgische Klinik mit dem Schwerpunkt Koloproktologie ist zertifiziertes Darmzentrum der DGVC und Referenzzentrum für entzündliche Darmerkrankungen, z. B. Colitis Ulcerosa, M. Crohn und Koloproktologie, sowie Hospitations- und Kompetenzzentrum des Berufsverbandes der Koloproktologen Deutschlands.