Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Ambulantes Angebot

Psychiatrische Institutsambulanz

Die Psychiatrische Institutsambulanz des Kreisklinikums Siegen bietet Diagnostik und Therapie für Menschen, die wegen der Art, Schwere und Dauer ihrer seelischen Erkrankung eine psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung durch ein multiprofessionelles Team aus ÄrztInnen, Arzthelferinnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, FachkrankenpflegerInnen und weiteren Berufsgruppen benötigen.

weitere Informationen

Das Pflegeverständnis zielt darauf ab, unsere Patienten in allen wesentlichen Bestandteilen ihres Tagesablaufs zu unterstützen und sie unter dem Aspekt der aktivierenden und psychiatrischen Pflege unter Berücksichtigung ihrer Ressourcen zu fördern. 

Unser Bezugspflegesystem sowie unsere pflegerisch- und ergotherapeutisch geleiteten Gruppen sind Maßnahmen, die den erkrankten Menschen aus der oft bestehenden Isolation holen. Durch Angehörigenvisiten und Beratungssprechstunden können dem Patienten nahe stehende Menschen direkt mit den, an der Behandlung beteiligten Mitarbeitern zielgerichtet über Probleme und Perspektiven sprechen.

Die Zeit nach dem stationären Aufenthalt ist für die langfristige Stabilität des älteren Menschen sehr wichtig. 

Hier kann unter Berücksichtigung der aktuellen Situation, in Zusammenarbeit mit Angehörigen und professionell Pflegenden, eine adäquate Planung erstellt und organisiert werden.

Individuelle und psychotherapeutische Diagnostik unter Berücksichtigung sozialer, psychologischer und medizinischer Faktoren

Ziel- und bedarfnisorientierte therapeutische Begleitung unterschiedlich häufig, dicht und intensiv, bei Bedarf auch zu Hause.

Gruppe:

  • Psychotherapeutisch und alltagsbezogen
  • verbindlich oder nach Bedarf mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Offener Treff:

  • Kontakt
  • Struktur
  • Halt
  • Erfahrungsaustausch
  • Anregungen…

Hilfen für Angehörige:

  • Einzelberatung oder auch in Gruppen

Individuelle Angebote (nach Vereinbarung) 

  • Gruppen- und Bewegungsangebote
  • fachärztliche Diagnostik und Therapie
  • soziale, pysychologische Beratung
  • psychotherapeutische Gespräche
  • Paar- und Familiengespräche
  • Gedächtnissprechstunde
  • Hausbesuche
  • Ev. Krankenhausseelsorge

 

Gruppen-  und Bewegungsangebote 

  • Arbeitstherapie, Interaktionsgruppe
  • gemeinsames Schwimmen
  • Seniorengruppe, Gedächtnistraining
  • Tanz- und Musiktherapie
  • Bewegung und Entspannung
  • Werktherapie, freies Gestalten, Cogpack

 

Alltagsorientierte Angebote (Milieutherapie)

  • Wandergruppe
  • Frühstück
  • Offener Treff
  • Ausflüge, Aktivitäten (n.V.)
  • Diätberatung

 

Angebote für Angehörige/ Familien

  • Angehörigengruppe
  • Einzelberatung
  • gemeinsames Paar-/Familiengespräch 

Gedächtnisambulanz

Die Gedächtnisambulanz ist Teil der Psychiatrischen Institutsambulanz des Kreisklinikums Siegen. Im Team bestehend aus Psychiater, Neuropsychologin, Sozialarbeiterin und Ergotherapeutin können Störungen von Gedächtnis und der Merkfähigkeit diagnostiziert, behandelt und begleitet werden.

Gedächtnisstörungen können vielfache Ursachen haben. Sie können z.B. im Rahmen einer Depression auftreten oder auf eine andere Funktionsstörung des Körpers hinweisen. Um sie zielgerichtet behandeln zu können, ist eine systematische Diagnostik notwendig.

  • Medizinische (neurologisch/psychiatrische) Untersuchung zur genauen Bestimmung einer Erkrankung
  • Testpsychologische Untersuchung der Probleme von Gedächtnis, Konzentration, Sprache und Handlungsfähigkeit
  • Beratung zu Unterstützungsangeboten für Patienten und Angehörige
  • Vermittlung von ambulanten oder stationären Versorgungsangeboten
  • Schulung zur Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Kognitives Stimulationstraining zur Stabilisierung der Alltagsfähigkeiten und Vorbeugung einer Verschlechterung

Dr. medic. (ro) Bogdan Caba
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

M.Sc. Psych. Andrea Muders
Neuropsychologin

Jennifer Kraus
Sozialarbeiterin

Isabel Mihm
Ergotherapeutin

Elke Vitt
Medizinische Fachangestellte

Elke Vitt
Montag 8:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 14:00 Uhr

Tel. 0271/705-1908
E-Mail senden

Traumaambulanz

Unsere Traumaambulanz besteht offiziell seit 2012 und und ist für Menschen mit akuten traumatischen Erlebnissen, wie Gewalttaten, Naturkatastrophen oder Arbeitsunfällen, die eine schnelle und qualifizierte Diagnostik und Beratung benötigen. Die Behandlung in der Traumaambulanz  hat zum Ziel, die Entwicklung von Spätfolgen im Sinne einer posttraumatischen Belastungsstörung zu verhindern und vor allem Sicherheit und Selbstvertrauen wieder herzustellen.

  • zeitnahe Terminvergabe, zeitnahe Soforthife
  • Krisenintervention im Rahmen von 1-5 Sitzungen
  • Aufklärung über Trauma und deren Folgen
  • Psychotherapeutische Behandlung unter Berücksichtigung spezieller intergrativer traumabearbeitender Verfahren
  • Diagnostik, Beratung und qualifizierte therapeutische Maßnahmen
  • Verhinderung der Entwicklung von schweren und chronischen psychischen Störungen nach einer psychischen Traumatisierung durch gezielte und frühzeitige Intervention
  • Enger Kontakt zu Hilfsorganisationen z.B. Weißer Ring, Polizei, Opferschutz
  • Vernetzung mit der Rechtsberatung
  • Begleitung bei Gerichtsterminen
  • Abrechnung über den LWL- Westfalen Lippe (Ausnahme: Einzefallgenehmigung des auswärtigen Landesamtes) und der Berufsgenossenschaft – nicht zu Lasten der Krankenkasse

 

Sekretariat für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Janine Barth
Montag - Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitag: 08:00 bis 14:30 Uhr

Tel. 0271/705 -1901
E-Mail senden

Ergotherapie

Im Rahmen der Psychiatrischen Ambulanz ist es uns möglich, auch ambulant ergotherapeutische Leistungen anzubieten. Diese Angebote sind nicht nur für die Patienten zugänglich, die in der Ambulanz behandelt werden, sondern auch für Patienten bei niedergelassenen Nervenärzten. Über Heilmittelverordnung können unsere Leistungen in Anspruch genommen werden.

Für weitere Informationen bezüglich der therapeutischen Konzepte oder auch der Verordnungsrichtlinien stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung. 

mehr Information