Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik

Ambulantes Angebot

Psychiatrische Institutsambulanz

Die Psychiatrische Institutsambulanz des Kreisklinikums Siegen bietet Diagnostik und Therapie für Menschen, die wegen der Art, Schwere und Dauer ihrer seelischen Erkrankung eine psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung durch ein multiprofessionelles Team aus ÄrztInnen, Arzthelferinnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, FachkrankenpflegerInnen und weiteren Berufsgruppen benötigen.

weitere Informationen

Ambulanter psychiatrischer Fachpflegedienst

Der Ambulante Psychiatrische Pflegedienst ist ein gemeindeorientiertes Versorgungsangebot für psychisch erkrankte Menschen. Hier arbeiten 3 Fachgesundheits- und Fachkrankenpfleger/innen für Psychiatrie, die aufsuchend tätig sind und damit als Verbindungsglied zwischen Beratungsstellen, Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Ärzten, Therapeuten, Tageskliniken, Ambulanten Betreuten Wohnen und anderen psychosozialen Diensten und Angeboten der Gemeinde fungieren.

Neben dem allgemeinen Angebot gibt es ein spezielles Angebot für gerontopsychiatrisch erkrankte Menschen mit Schwerpunkt Demenz und Depression im Alter.

Unsere Leistungen können sie im Leistungskatalog einsehen.

Die Ambulante Psychiatrische Pflege kann durch niedergelassene Fachärzte verordnet werden.

  • Bezugspflege
  • Anamnese 
  • Erhebung des Pflegebedarfs 
  • Veranlassung notwendiger pflegerischer und ergänzender Maßnahmen 
  • Sicherstellung notwendiger Arztbesuche 
  • Hilfe bei Medikamenteneinnahme 
  • Training und Aktivierung von Aktivitäten des täglichen Lebens 
  • Hilfe bei der Tages- und Wochenstrukturierung 
  • Krisenprävention 
  • Kooperation mit komplementären Einrichtungen 
  • Tages-Wochenplanung 
  • Kontakte zu anderen Menschen aufbauen 
  • Soziotherapeutische Maßnahmen

Für folgende Krankenkassen haben wir derzeit die Zulassung / Kostenzusage:

  • AOK NordWest - Regionaldirektion Siegerland-Wittgenstein, Olpe
  • Arbeitsgemeinschaft der Betriebskassen - Arnsberg II Bezirk Siegen-Wittgenstein, Olpe
  • Bundesknappschaft - Geschäftsstelle Siegen
  • Vereinigte IKK Regionaldirektion Siegen
  • Landwirtschaftliche Krankenkassen NRW

Das Pflegeverständnis zielt darauf ab, unsere Patienten in allen wesentlichen Bestandteilen ihres Tagesablaufs zu unterstützen und sie unter dem Aspekt der aktivierenden und psychiatrischen Pflege unter Berücksichtigung ihrer Ressourcen zu fördern. 

Unser Bezugspflegesystem sowie unsere pflegerisch- und ergotherapeutisch geleiteten Gruppen sind Maßnahmen, die den erkrankten Menschen aus der oft bestehenden Isolation holen. Durch Angehörigenvisiten und Beratungssprechstunden können dem Patienten nahe stehende Menschen direkt mit den, an der Behandlung beteiligten Mitarbeitern zielgerichtet über Probleme und Perspektiven sprechen.

Die Zeit nach dem stationären Aufenthalt ist für die langfristige Stabilität des älteren Menschen sehr wichtig. 

Hier kann unter Berücksichtigung der aktuellen Situation, in Zusammenarbeit mit Angehörigen und professionell Pflegenden, eine adäquate Planung erstellt und organisiert werden.

Individuelle und psychotherapeutische Diagnostik unter Berücksichtigung sozialer, psychologischer und medizinischer Faktoren

Ziel- und bedarfnisorientierte therapeutische Begleitung unterschiedlich häufig, dicht und intensiv, bei Bedarf auch zu Hause.

Gruppe:

  • Psychotherapeutisch und alltagsbezogen
  • verbindlich oder nach Bedarf mit unterschiedlichen Schwerpunkten

Offener Treff:

  • Kontakt
  • Struktur
  • Halt
  • Erfahrungsaustausch
  • Anregungen…

Hilfen für Angehörige:

  • Einzelberatung oder auch in Gruppen

Möglichst mit telefonischer Anmeldung auf Überweisung eines Psychiaters oder Hausarztes auf eigene Initiative, Anraten von Bekannten, des Sozialpsychiatrischen Dienstes.

 
Kontakt:

Frau Schuss
Leitung Ambulante Psychiatrische Pflegedienst

Der ambulante psychiatrische Pflegedienst der Psychiatrischen Institutsambulanz der Kreisklinikum Siegen GmbH steht Ihnen von:

Montag - Freitag  07:30 - 16:00 Uhr 

Telefon:  0271 / 705-1987
Mobil:  0151 / 17436040

mit seinen erfahrenen Mitarbeiter/innen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Individuelle Angebote (nach Vereinbarung) 

  • Gruppen- und Bewegungsangebote
  • fachärztliche Diagnostik und Therapie
  • soziale, pysychologische Beratung
  • psychotherapeutische Gespräche
  • Paar- und Familiengespräche
  • Gedächtnissprechstunde
  • Hausbesuche
  • Ev. Krankenhausseelsorge

 

Gruppen-  und Bewegungsangebote 

  • Arbeitstherapie, Interaktionsgruppe
  • gemeinsames Schwimmen
  • Seniorengruppe, Gedächtnistraining
  • Tanz- und Musiktherapie
  • Bewegung und Entspannung
  • Werktherapie, freies Gestalten, Cogpack

 

Alltagsorientierte Angebote (Milieutherapie)

  • Wandergruppe
  • Frühstück
  • Offener Treff
  • Ausflüge, Aktivitäten (n.V.)
  • Diätberatung

 

Angebote für Angehörige/ Familien

  • Angehörigengruppe
  • Einzelberatung
  • gemeinsames Paar-/Familiengespräch 

Ergotherapie

Im Rahmen der Psychiatrischen Ambulanz ist es uns möglich, auch ambulant ergotherapeutische Leistungen anzubieten. Diese Angebote sind nicht nur für die Patienten zugänglich, die in der Ambulanz behandelt werden, sondern auch für Patienten bei niedergelassenen Nervenärzten. Über Heilmittelverordnung können unsere Leistungen in Anspruch genommen werden.

Für weitere Informationen bezüglich der therapeutischen Konzepte oder auch der Verordnungsrichtlinien stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung. 

» mehr Information