Gedächtnisambulanz

Die Gedächtnisambulanz ist Teil der Psychiatrischen Institutsambulanz des Kreisklinikums Siegen. Im Team bestehend aus Psychiater, Neuropsychologin, Sozialarbeiterin und Ergotherapeutin können Störungen von Gedächtnis und der Merkfähigkeit diagnostiziert, behandelt und begleitet werden.

Gedächtnisstörungen können vielfache Ursachen haben. Sie können z.B. im Rahmen einer Depression auftreten oder auf eine andere Funktionsstörung des Körpers hinweisen. Um sie zielgerichtet behandeln zu können, ist eine systematische Diagnostik notwendig.

Unser Angebot

  • Medizinische (neurologisch/psychiatrische) Untersuchung zur genauen Bestimmung einer Erkrankung
  • Testpsychologische Untersuchung der Probleme von Gedächtnis, Konzentration, Sprache und Handlungsfähigkeit
  • Beratung zu Unterstützungsangeboten für Patienten und Angehörige
  • Vermittlung von ambulanten oder stationären Versorgungsangeboten
  • Schulung zur Unterstützung im Umgang mit der Erkrankung
  • Kognitives Stimulationstraining zur Stabilisierung der Alltagsfähigkeiten und Vorbeugung einer Verschlechterung

Kontakt und Anmeldung

Elke Vitt
Montag 8:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 14:00 Uhr

Tel. 0271/705-1908
E-Mail senden