Sportklinik

Die Sportklinik im Kreisklinikum Siegen ist zwar bekannt durch die Betreuung regionaler und überregionaler Spitzensportler (Sportfreunde Siegen, TuS Erndtebrück, SG Betzdorf, EJOT-Team TV Buschhütten, Sabrina Mockenhaupt,...), es werden jedoch natürlich auch und hauptsächlich „normale“ Patienten betreut.

Jeder Mensch mit orthopädischen Beschwerden kann in der Sportklinik behandelt werden. Der Schwerpunkt der Klinik liegt in der hochmodernen und minimalinvasiven operativen Behandlung aller Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparats. Der Patientenanteil von Profisportlern ist ebenso wie deren Anteil an der aktiven Bevölkerung nur ein Teilbereich unserer Patienten. Wichtig ist, dass alle Betroffenen das Ziel haben, sich wieder schmerzfrei bewegen zu können.

Aufgrund der Spitzensportbetreuung fließt natürlich das modernste Know-How aus dem Gebiet der Sportmedizin und Orthopädie auch in die Behandlung aller anderen Patienten ein. Die langjährige Arbeit im Leistungssport unserer Ärzte und Physiotherapeuten bringt eine ständige Topaktualität der Behandlungskonzepte von Operationsmethoden bis zur Rehabilitation mit sich.

Da es in der heutigen spezialisierten Medizin kaum möglich ist, alle Teilgebiete durch einen Mediziner abzudecken, arbeiten in der Sportklinik Siegen des Kreisklinikum Siegen Spezialisten der verschiedenen Gebiete Hand in Hand. So ist Dr. Burchard als Spezialist für minimalinvasive Gelenkchirurgie und Fußchirurgie (zertifizierter Fußchirurg GFFC e.V.) federführend für diese Bereiche tätig.

Die Sportklinik ist in die Abteilung für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie unter Chefarzt Dr. med. M. Palm eingebettet. Dr. Palm ist ausgewiesener Handchirurg und hochspezialisierter Unfallchirurg und deckt mit seinem Team akute und schwere Verletzungen des Bewegungsapparats, wie z.B. Knochenbrüche u.ä. ab.

Um ständig ein absolutes Topniveau in der Medizin zu halten, bildet sich das gesamte medizinische Team regelmäßig auf namhaften Kongressen und Operationskursen fort und bezieht auch immer wieder Fachkollegen anderer Disziplinen mit in die Behandlung ein. So z.B. die Abteilungen für Radiologie, für Neurologie, für Innere Medizin oder für Neurochirurgie bei Rückenleiden aber auch Physiotherapeuten, welche die Nachbehandlung übernehmen.

Wir sind offizieler Partner des Olympiastützpunktes Westfalen und des Kreissportbundes Siegen-Wittgenstein

Olympiastützpunkt WestfalenOSP Westfalen
Kreissportbund Siegen-WittgensteinKSB - Si-Wi

Profitieren auch Sie von unseren Leistungssporterfahrenen Behandlungsmethoden und unseren ausgewiesenen Spezialisten im Bereich der Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin!