Neurologie im MedCenter

Die Neurologie beschäftigt sich mit der Diagnostik, Therapie und Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems. Mehr als 100 Milliarden Nervenzellen steuern unsere Bewegung, unsere Sprache, unser Denken und Fühlen. Neurologen sind die Spezialisten für Erkrankungen und Störungen dieser komplexen Vorgänge. Neurologen behandeln Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson, Epilepsien, Multiple Sklerose, Migräne, Nervenschädigungen, Hirntumore usw.

Technische Geräte sind bei der Diagnose vieler neurologischer Erkrankungen erforderlich: Schnittbildverfahren wie MRT und Computertherapie sind wichtige Hilfsmittel bei der Diagnostik von Hirnerkrankungen und Rückenmarkerkrankungen. Das EEG ist für die Epilepsiediagnostik und Synkopendiagnostik unerlässlich. Die Duplexsonographie für die Schlaganfallsdiagnostik. Elektrophysiologische Untersuchungen sind von Bedeutung bei der Messung peripherer Nerven, der Rückenmarksdiagnostik, der Beurteilung von Sehstörungen und Gleichgewichtsstörungen und Schwindel. Die Nervenwasseruntersuchung (Liqourdiagnostik) ist fester Bestandteil bei der Diagnose entzündlicher Erkrankungen des Nervensystems und der Demenzdiagnsotik.

Aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Neurologie des Kreisklinikums ist auch eine schnelle Überleitung zur stationären Therapie gewährleistet.