Betriebliche Gesundheitsförderung

Teilnahme am Siegerländer Firmenlauf

Seit vielen Jahren nehmen wir am Siegerländer Firmenlauf teil. Alle Kosten des Firmenlaufs, inklusive Startgebühr, Firmenshirt und Shirt des Veranstalters, werden von der Geschäftsführung übernommen. 

Ansprechpartnerin: Lara Stockschläder, Tel.: 0271/705-602117 und Franziska Elsner, Tel: 0271/705-602116 (presse@ kreisklinikum-siegen.de)

PEBAS - Psychoedukation bei arbeitsplatzbezogenem Stress

Ein präventives Gruppenangebot für Mitarbeiter zur Vermeidung von stressbedingten Erschöpfungszuständen, das von unserer psychiatrischen Abteilung ins Leben gerufen wurde und in regelmäßigen Abständen kostenlos angeboten wird.

Deeskalationstrainings

Bei der Behandlung von Patienten in deutschen Kliniken kam es in den letzten Jahren zunehmend zu aggressiven Übergriffen von Patienten und Angehörigen der Patienten auf Krankenhauspersonal oder Mitpatienten. Die Kreisklinikum Siegen GmbH will ihren Mitarbeitenden durch gezielte Schulungen helfen, in diesen schwierigen und belastenden Situationen angemessen zu reagieren und für Sicherheit zu sorgen. Deshalb wurden seit 2011 sieben Mitarbeitende aus dem pflegerischen und ärztlichen Bereich als Deeskalationstrainer ausgebildet, um Mitarbeitende aller Berufsgruppen der Abteilungen Psychiatrie, ZPA, Intensiv und IMC an jeweils 3 Tagen zum Thema Deeskalation zu schulen.

Ansprechpartner: Mathias Frank, Tel.: 0271/705-1910 oder m.frank@ kreisklinikum-siegen.de

Training der Management- und Führungskompetenzen in der Klinik für Psychiatrie

Unter Leitung des Coaches Dr. Eva Kalbheim und unseres Chefarztes der Psychiatrie Dr. Heiko Ullrich findet in regelmäßigen Abständen ein Training für Führungskräfte in der Psychiatrie im Kreisklinikum statt. Die Kursdauer beträgt zwei Jahre. Während dieses Zeitraums vermitteln die Referenten im Rahmen von insgesamt fünf dreitägigen Modulen Wissen und praktische Tipps rund um Management- und Führungskompetenzen.