Klinikseelsorge

Klinikseelsorge

Die Klinikseelsorge ist ein Angebot der evangelischen bzw. der katholischen Kirche für alle Patienten des Kreisklinikums, deren Angehörige sowie für das Klinikpersonal. Seelsorge kann unabhängig davon, welcher Konfession oder Religion man angehört oder ob man konfessionslos ist, angefragt werden.

Wir bieten vor allem Gespräche mit Patienten und Angehörigen an – über die Situation der Betroffenen in unserer Klinik, speziell über die Erkrankung und die damit verbundenen Sorgen, über alle anderen Themen, die die Betroffenen beschäftigen, und über Fragen des christlichen Glaubens.

Seelsorge ist ein Angebot der Unterstützung und des Trostes: Durch aktives Zuhören an der Seite der Betroffenen stehen, an ihrer Situation mitfühlend Anteil nehmen und die Patienten und ihre Familien spüren lassen, dass sie in der Ausnahmesituation einer Erkrankung und eines Krankenhausaufenthaltes nicht allein sind. Dabei kann Trost auch vom christlichen Glauben her zugesprochen oder auf Wunsch in einem gemeinsamen Gebet gefunden werden.

Auch in der derzeitigen Corona-Pandemie sind wir nach Kräften für Sie da. Die Seelsorgerinnen können weiterhin ohne Einschränkung Patienten besuchen. Dort, wo eine direkte Begegnung nicht möglich ist, können Sie uns telefonisch oder per eMail erreichen. Dieses Angebot gilt insbesondere für Angehörige von an Covid-19 erkrankten Patientinnen und Patienten.

Für alle Kontakte gilt, dass unsere Seelsorgerinneneiner einer besonderen Schweigepflicht unterliegen. Dies gewährleistet, dass keine vertraulichen Informationen aus Gesprächen an Dritte gelangen. Wenn Sie eine Seelsorgerin sprechen möchten, wenden Sie sich bitte an das Stationspersonal oder nehmen Sie direkt Kontakt auf.

Ev. Klinikseelsorgerin
Pfarrerin Silke Panthöfer
Telefon: 0271 / 705-601995
E-Mail: s.panthoefer@ kreisklinikum-siegen.de

Kath. Klinikseelsorgerin
Constanze Dette-Habscheid
Telefon: 0271 / 705-1996
E-Mail: c.dette-habscheid@ kreisklinikum-siegen.de

Gottesdienste und Andachten
Die Krankenhausgottesdienste können aufgrund der aktuellen Coronapandemie zurzeit nur über das Patientenfernsehen (Programm 34) empfangen werden. Evangelischer Gottesdienst findet sonntags um 9:30 Uhr statt, katholische Abendandacht dienstags um 19:00 Uhr.