13. Prostata-Symposium: "Prostata im Fokus"

Jedes Jahr erkranken mehr als 60.000 Männer neu an Prostatakrebs, wovon etwa 12.000 an den Folgen sterben. Zum 13. Mal findet am Samstag, 4. März, von 14 - 16 Uhr das Siegener Prostata-Symposium in der Bismarckhalle in Siegen-Weidenau statt, das vom Diakonie Klinikum Jung-Stilling und dem Kreisklinikum Siegen in Kooperation mit dem Kompetenznetz Prostata sowie der Siegener BPS-Prostatakrebs-Selbsthilfegruppe organisiert wird.
Während vormittags eine Fortbildung zu diesem Thema ausschließlich für Ärzte stattfindet, sind Interessierte, Betroffene und Angehörige am Nachmittag von 14-16 Uhr herzlich eingeladen, im Rahmen eines "Arzt-Patienten-Seminars" ihre Fragen an die anwesenden Experten zu stellen. Unter dem Leitgedanken „Patienten fragen ─ Ärzte antworten“ können sie sich so kostenlos unter anderem eine Zweitmeinung zu ihrer eigenen Erkrankung einholen ─ nicht nur auf Prostatakrebs bezogen, sondern auch auf andere Krankheiten dieser Drüse.

Die Veranstaltung ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Für nähere Informationen können Sie sich hier den Flyer herunterladen.