Abschied nehmen und kurz verweilen: Gedenkgottesdienst für Angehörige

Constanze Dette-Habscheid (l.) und Silke Panthöfer werden den Gottesdienst leiten.

Abschied nehmen mussten viele Angehörige im letzten Jahr von Menschen, die im Kreisklinikum Siegen verstorben sind.

Am Freitag, 26.1., um 18 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in der Kirche St. Joseph, Weidenauer Str. 21, 57078 Siegen statt. Alle, die sich in ihrer Trauer angesprochen fühlen, sind eingeladen. Auch wenn Sie keiner Religion angehören sollten.

„Als Seelsorgerinnen des Kreisklinikums ist es uns ein Anliegen, regelmäßig in einem Gottesdienst an die im Haus Verstorbenen und an die Angehörigen und Freunde zu denken“, betont Silke Panthöfer, Pfarrerin und Krankenhausseelsorgerin im Kreisklinikum. Ihre Kollegin Constanze Dette-Habscheid ergänzt: „Wir möchten ihnen damit unsere Anteilnahme ausdrücken - auch im Namen der Mitarbeitenden des Kreisklinikums.“ Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, im Gemeindehaus neben der Kirche bei einem Tee oder Kaffee zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen.