Klinik für Urologie des Kreisklinikums Siegen international unterwegs

Die Klinik für Urologie des Kreisklinikums Siegen legt als International Center for Robotic Surgery, ein besonderes Augenmerk auf die minimalinvasive robotische Chirurgie. Hier werden sowohl Patienten aus der Region als auch aus ganz Deutschland und dem Ausland nach den modernsten medizinischen Standards und technischen Möglichkeiten behandelt. Um die modernen Therapiemöglichkeiten auch in Osteuropa stärker zu etablieren, ist die Klinik für Urologie des Kreisklinikums Siegen, unter Leitung von Chefarzt Dr. med. Mustapha Addali, nun eine Kooperationspartnerschaft mit der Universität von Lettland eingegangen.

„Die Robotische Chirurgie bietet sehr viele Vorteile für Patienten und ist bisher in den baltischen Regionen noch nicht sehr verbreitet“, erklärt Dr. Mustapha Addali, „Mit unserer Kooperationspartnerschaft kann die urologische Patientenversorgung in Lettland um ein vielfaches verbessert werden“, so der erfahrene Chefarzt weiter. Im Rahmen einer Jubiläumsfeier der Universität war Dr. Addali bereits im September vor Ort, um einen Vortrag zum Thema „Updating daily surgical practice in urology“ an der medizinischen Fakultät zu halten.

Bei der zukünftigen Kooperation zwischen der Klinik und der Universität von Lettland wird es sich um eine wissenschaftliche, pädagogische und praktische Zusammenarbeit mit einem gegenseitigen Verständnis handeln. Bestandteil der Partnerschaft ist ein Forschungsprojekt zum Prostatakarzinom. Zudem ist ein gemeinsamer Lehraustausch geplant sowie regelmäßige internationale Meetings.