Neue Besucherregelung der Siegener Krankenhäuser

Um unsere Patienten und Mitarbeiter vor dem Coronavirus zu schützen und den Krankenhausbetrieb in der aktuellen Krisensituation zu gewährleisten, haben die Siegener Krankenhäuser gemeinsam beschlossen, ab sofort und bis auf Weiteres keine Besuche auch von näheren Angehörigen mehr zuzulassen. Dies entspricht auch den Vorgaben des Landes gemäß aktueller Erlasse an die Krankenhausträger vom 15.03.2020.

Wir wissen, dass dieser Eingriff sehr gravierend ist. Für schwerkranke Menschen (z.B. in der Intensiv- oder Palliativbetreuung), für die Angehörigenbesuche überaus bedeutsam und geboten sind, gibt es daher Ausnahmeregelungen.

Diese Beschränkungen sind erforderlich, um die Patienten zu schützen und den Krankenhausbetrieb in diesen schwierigen Zeiten aufrecht zu erhalten. Auch gilt unsere Sorge den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den Siegener Krankenhäusern für die Versorgung unserer Patienten dringlich gebraucht werden.