Neue Bilder im Besuchercafé des Kreisklinikums

Unter dem Titel „Licht auf meinem Weg“ stellt die Siegerländerin Julia Kunze noch bis zum 21. Dezember 2019 farbenfrohe Kunstwerke mit biblischen Impulsen im Café Sohler des Kreisklinikums Siegen aus. In ihrer bereits elften Ausstellung beschäftigt sich die Künstlerin mit der Frage: „Wie und was kann ich glauben, wenn das Leben anders läuft als geplant?“ Eine Erfahrung, die Julia Kunze aufgrund einer Erkrankung bereits selbst machte. Ihr Glaube und auch die Kunst gaben ihr damals Trost und Halt: „Das Malen hat mir geholfen, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und das schöne und positive im Leben zu sehen“ erklärt Julia Kunze rückblickend.

Die 26 Bilder der Ausstellung sind mit Acryl, Aquarell, Pastellkreide und Gouache gemalt und können mit Ausnahme von drei Motiven käuflich erworben werden. Die Hälfte ihres Verkaufserlöses spendet die 48-Jährige an das Hilfswerk „Utho Nghati“, das sich für Menschen mit Behinderungen in den ländlichen Gebieten des südlichen Afrikas einsetzt. Neben den Bildern kann auch ein Buch der Künstlerin mit dem gleichnamigen Titel der Ausstellung „Licht auf meinem Weg“ im „Ideenreich“, einem Lädchen direkt neben dem Café Sohler, sowie in ausgewählten Buchhandlungen im Siegerland käuflich erworben werden.

Alle Patienten, Angehörige, Besucher und sonstige Interessierte sind herzlich eingeladen, die Ausstellung zu den Öffnungszeiten des Cafés (Mo.-Fr. von 11:00-17:30 Uhr und Sa., So. 14:00-17:30 Uhr) zu besuchen. Am 24. November wird die Künstlerin zudem von 14 bis 17:30 Uhr im Café Sohler mit einer Freundin vor Ort sein und zu Live-Musik ihre Bilder vorstellen.