Unternehmen

Zertifizierung

Das Kreisklinikum Siegen sowie einige Kliniken wurden für die Herausragende Arbeit ausgezeichnet und erhielten verschiedenen Zertifikate.

Das Kreisklinikum Siegen ist ein Lehrkrankenhaus der Universität Marburg.

 


Im Januar 2015 wurde zum ersten Mal bescheinigt, dass das Kreisklinikum Siegen als Regionales Traumazentrum im TraumaNetzwerk DGU TNW Hessen / Region Mittelhessen die Anforderungen zur Behandlung von Schwerverletzten nach den Kriterien des Weißbuches der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie und den Kriterien der TraumaNetzwerk DGU erfüllt. Die wurde im Zuge der ersten Re-Auditierung am 29.04.2017 erneut bestätigt.

Zertifikat / Bescheinigung "Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie"


Mit dem imedON-Zertifikat können Kliniken belegen, dass Ihre Webseiten die wichtigsten Kriterien einer modernen und patientenfreundlichen Webseite erfüllen.

imedON


Das Kreisklinikum Siegen wurde im Januar 2010 das erste Mal mit dem Zertifikat Beruf und Familie der berufundfamilie Service GmbH ausgezeichnet, die ein besonderes Augenmerk auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie innerhalb des Unternehmens legt. 2016 fand die Re-Auditierung statt, die erneut erfolgreich verlief.

audit

Zertifikat "Beruf und Familie"


Die Ambulanz des Bereichs Proktologie ist ein zertifiziertes Darmzentrum der DGVC und Referenzzentrum für entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Colitis Ulcerosa, M. Crohn und Koloproktologie, sowie Hospitations- und Kompetenzzentrum des Berufsverbandes der Koloproktologen Deutschlands.

Ambulanz des Bereiches Proktologie des Kreisklinikums


Die Erstausstellung des Zertifikats der LGA InterCert Zertifizierungsgesellschaft mbH für die Stroke Unit unserer Klinik für Neurologie erfolgte zum ersten Mal im Januar 2013. Am 3. Juni 2016 erfolge die Rezertifizierung.

Zertifikat "LGA InterCert"


Die Erstausstellung des Zertifikats des TÜV Saarland für unsere Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin erfolgte zum ersten Mal im Januar 2016 und bescheinigte, dass die Anforderungen der Norm ISO 9001:2008 erfüllt werden. Die Zertifizierung umfasst:

  • Anästhesiologische Versorgung
  • Narkose / Allgemeinanästhesie
  • Anästhesie-Ambulanz
  • Schmerztherapie
  • Intensivmedizin

Am 31. Januar 2017 erfolge die 4. Rezertifizierung.

Zertifikat "TÜV Saarland: Klinik für Änästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallmedizin"


Die Erstausstellung des Zertifikats des TÜV Saarland für unsere Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin erfolgte zum ersten Mal im Januar 2013 und bescheinigte, dass die Anforderungen der Norm ISO 9001:2008 erfüllt werden. Die Zertifizierung umfasst:

  • Lungen- und Bronchialheilkunde (Pneumologie)
  • Schlaf- uns Beatmungsmedizin
  • Infektiologie
  • Allgemeine Innere Medizin

Am 31. Januar 2017 erfolge die 1. Rezertifizierung.

Zertifikat "TÜV Saarland: Klinik für Pneumologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin"


Die Erstausstellung des Zertifikats des TÜV Saarland für unsere Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie erfolgte zum ersten Mal im Januar 2015 und bescheinigte, dass die Anforderungen der Norm ISO 9001:2008 erfüllt werden. Die Zertifizierung umfasst:

  • Handchirurgie
  • Sporttraumatologie
  • Unfallchirurgie
  • Orthopädische Chirurgie
  • Gelenkzentrum
  • Traumazentrum
  • Berufsgenossenschaftliches Heilverfahren

Am 31. Januar 2017 erfolge die 3. Rezertifizierung.

Zertifikat "TÜV Saarland: Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie"


Die Erstausstellung des Zertifikats des TÜV Saarland für unsere Klinik für Urologie erfolgte zum ersten Mal im Januar 2011 und bescheinigte, dass die Anforderungen der Norm ISO 9001:2008 erfüllt werden. Die Zertifizierung umfasst:

  • Diagnostik und Therapie der Erkrankungen der Prostata im Prostatakarzinomzentrum Siegen
  • Ambulante und stationäre Diagnostik und Therapie urologischer Erkrankungen

Am 31. Januar 2017 erfolge die 2. Rezertifizierung.

Zertifikat "TÜV Saarland: Klinik für Urologie"


Das MRE-Qualitätssiegel wird unter der Einhaltung von mindestens 10 Qualitätsmerkmalen im Umgang mit multi-resistenten Erregern verliehen. Die zu errreichenden Qualitätsmerkmale wurden in einem gemeinsamen Projekt der Länder Dänemark, Deutschland und den Niederlanden definiert. Ziele sind die Vermeidung einer Ausbreitung von multi-resistenten Erregern sowie der hohe Patientenschutz. Das Kreisklinikum Siegen garantiert also mit dem Erlangen eines MRE-Qualitätssiegels hohe Hygienestandards im Umgang mit multi-resistenten Erregern und eine hohe Patientensicherheit im Sinne der Infektionsprävention.

MRE-Qualitätssiegel